29.04.2020 I Pressemeldung

Innovatives System für maßgeschneiderte Papier-Strukturschalen

Syntegon Technology und BillerudKorsnäs bringen gemeinsames System für Papier-Strukturschalen auf den Markt

  • Syntegon Technology und BillerudKorsnäs bringen gemeinsames System für Papier-Strukturschalen auf den Markt
  • Syntegon liefert die Maschinentechnologie und BillerudKorsnäs sorgt für die richtige Konfiguration des 3D-formbaren FibreForm®-Papiers
  • Gemeinsam mit Markeninhabern lässt sich eine nachhaltige und maßgeschneiderte Verpackungslösung in Bezug auf Design, Funktionalität und Barriereeigenschaften kreieren

Waiblingen – Mit der TPU Papierform-, Füll- und Verschließmaschine von Syntegon Technology, ehemals Bosch Packaging Technology, und dem 3D formbaren FibreForm® Papier von BillerudKorsnäs ist eine völlig neue Lösung entstanden. Die sogenannten „Shaped Paper Pods“ – Papier-Strukturschalen – stellen ein Verpackungskonzept für einzigartig geformte Verpackungen mit besonderer Haptik dar. Die neue, nachhaltige Lösung eignet sich für Produktmuster, Beilagen, Nachfüllpacks, Portionsverpackungen und Einwegverpackungen – lang ersehnt von Markeninhabern mit hohen Umweltansprüchen.

Einzigartige Sinneserlebnisse

Die neue TPU Form-, Füll- und Verschließmaschine für Papier formt umweltschonende Papier-Strukturschalen mit einem Füllvolumen von zehn bis 100 Milliliter. Das FibreForm-Papier wird mittels Luftdrucks und Presskraft geformt. Die Papier-Strukturschalen lassen sich dank Heißsiegeltechnologie mit jedem Deckelmaterial verschließen. Die Barriereeigenschaften sind passend auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt. „Technologie und Material sind perfekt aufeinander abgestimmt, was sich für zahlreiche Verpackungslösungen skalieren lässt. So ergeben sich einzigartige Sinneserlebnisse für Marken- und Kundeninteraktionen“, sagt Matthias Klauser, Nachhaltigkeitsexperte bei Syntegon Technology.

Um die Möglichkeiten und die Flexibilität des Systems zu demonstrieren, haben Syntegon Technology und BillerudKorsnäs zuvor das Verpackungskonzept „Pearl“ vorgestellt. Ab sofort lassen sich aus dem FibreForm-Papier Schalen jeder Art für viele verschiedene Anwendungsbereiche kreieren. „FibreForm ist eine Alternative, wo bislang Kunststoff die Norm war. Es ermöglicht bis zu zehnmal tiefere Prägungen im Vergleich zu herkömmlichem Papier, was zu beeindruckenden 3D-Effekten führt“, erklärt Simon Johansson, Projektmanager bei BillerudKorsnäs, Schweden.

Aufstriche, Kekse oder Kosmetika – alles in Papier verpackt

Das neue Verpackungssystem ist ideal für einzelne Portionspackungen und Produkte, die normalerweise in Blistern verpackt werden. Neben Kosmetika oder Proben können die Papier-Strukturschalen dank einer dünnen Barriereschicht auch zum Verpacken von trockenen, stückigen oder viskosen Lebensmitteln verwendet werden. Ob Aufstriche, Margarine, Kekse oder Adventskalender in Papiertrays – die neue TPU Papierform-, Füll- und Verschließmaschine bietet Herstellern eine Bandbreite an Konzepten für nachhaltige Verpackungen bei einer Ausbringung von bis zu 15.000 Stück pro Stunde.

 

Nicole König

Journalistenkontakt

Nicole König
Sprecherin Produktkommunikation Pharma und Services
Telefon: +49 7951 402-648
Twitter: @Syntegon

E-Mail

Über Syntegon Technology

Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. Als ehemalige Verpackungssparte der Bosch-Gruppe bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart seit über 50 Jahren Gesamtlösungen für die Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Rund 6.100 Mitarbeiter an 30 Standorten in über 15 Ländern erwirtschafteten im Jahr 2019 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro. Das Portfolio intelligenter und nachhaltiger Technologien umfasst Einzelmaschinen, Systeme und Dienstleistungen. Anwendungsfelder in der Pharmaindustrie sind die Herstellung, Verarbeitung, Abfüllung, Inspektion und Verpackung von flüssigen sowie festen Pharmazeutika (z.B. Spritzen und Kapseln). Im Bereich der Nahrungsmittelindustrie umfasst das Portfolio Prozesstechnik für Süßwaren sowie Verpackungslösungen für trockene Nahrungsmittel (z.B. Riegel, Backwaren und Kaffee), Tiefkühlkost und Molkereiprodukte.