04.03.2021 I Success Story

Convenience bleibt weiter im Trend

Auch im Jahr 2021 wird der Markt für Frischeprodukte und Tiefkühlkost Prognosen zufolge ein starkes Wachstum verzeichnen.

Hersteller von Molkerei- und Lebensmittelprodukten aufgepasst: auch im Jahr 2021 wird der Markt für Frischeprodukte und Tiefkühlkost Prognosen zufolge ein starkes Wachstum verzeichnen. Produktinnovation und Verbrauchernachfrage treiben das Wachstum stetig an, dabei gibt es einige besonders entscheidende Faktoren, die für gekühlte Lebensmittel in vorgeformten Behältnissen von Bedeutung sind.

Auf den Umsatz bezogen, wird der Markt von den Regionen Nordamerika und Europa dominiert.1 Veröffentliche Daten von Marktforschungsunternehmen zeigen auch einen kontinuierlichen Anstieg der Verkäufe von Tiefkühlkost und gekühlten Lebensmitteln in US-amerikanischen Lebensmittelgeschäften. Auch wenn dieses Wachstum ursprünglich auf die Covid-19-bedingte Vorratshaltung der Verbraucher zurückzuführen war, steigt der Umsatz im Bereich der gekühlten und tiefgekühlten Lebensmittel weiter an.Auch in Deutschland zum Beispiel haben Convenience-Food Produkte laut einer aktuellen Studie des Kölner Marktforschungsinstituts Rheingold auf Grund der Corona Pandemie besonders an Relevanz gewonnen.3

Verlagerung des Kräfteverhältnisses bei gleichbleibend starker Nachfrage

Unterstützt durch zahlreiche mobile Anwendungen für den Lebensmitteleinkauf, haben viele Verbraucher ihre Kaufentscheidungen vom Lebensmitteleinzelhandel nun weitgehend auf den Online-Handel verlagert, wodurch eine deutliche Verschiebung des Kräfteverhältnisses zu beobachten ist.4 Dies liegt unter anderem auch daran, dass die Konsumentenakzeptanz für Online-Lebensmittelbestellungen aktuell bei knapp 40% liegt.

Abgepackte Fertiggerichte, vorbereitete Menüs, gekühlte und tiefgekühlte Beilagen und Desserts sowie mikrowellengeeignete Fertiggerichte stehen mit einem durchschnittlichen Wachstum von +32% an der Spitze. Knapp danach folgen Molkereiprodukte mit einem durchschnittlichen Wachstum von +26 %.5

Da die Verbraucher auch im Jahr 2021 und darüber hinaus weiterhin von zu Hause arbeiten und die längste Zeit des Tages in ihren Häusern und Wohnungen verbringen, hat die Begeisterung für das Kochen Zuhause mit schnell zubereiteten, vorverpackten Fertiggerichten für die ganze Familie oder einen einzelnen Haushalt nicht nachgelassen. Obwohl die ersten Tage der globalen Pandemie hinter uns liegen, beobachten wir weiterhin das nationale und globale Wachstum aller zubereiteten, gekühlten und tiefgekühlten Convenience-Lebensmittel. Viele Hersteller bedienen den Markt daher stetig mit neuen Ideen und Produktinnovationen, um bei diesem Trend mithalten zu können.

Was gibt es bei der Verpackung von Convenience Produkten zu beachten?

Convenience-Lebensmittel werden unter hygienischen Bedingungen abgefüllt und verpackt. Um stetig neue Produktinnovationen in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen, muss der Wechsel zwischen verschiedenen Verpackungsformaten und -materialien auf der Anlage möglich sein, ohne komplizierten Umbau. Auch ein Produktwechsel sollte dabei schnell und ohne große Verluste von statten gehen. Im Hinblick auf den stetig wachsenden Markt gewinnen somit auch Abfüllanlangen, die diese Anforderungen erfüllen, für viele Hersteller zunehmend an Bedeutung. Auch Syntegon hat sein eigenes Wachstum mit der Fertigung mehrerer neu in Betrieb genommenen, hochflexiblen und vollautomatischen Abfüll- und Verpackungsmaschinen erlebt. Falls Sie auf der Suche nach einer neuen Verpackungsanlage sind, um der steigenden Marktnachfrage nach Convenience Produkten, Feinkost und Fertiggerichten gerecht zu werden, besuchen Sie unsere Website oder kontaktieren Sie uns direkt. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Ihr Produkt.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns direkt, gemeinsam finden wir die beste Lösung für Ihr Produkt.

E-Mail