Skip to content

Erfahren, erfolgreich und immer noch erfinderisch: Crailsheim wird 70

Die Crailsheimer Erfolgsgeschichte beweist, dass sich hohes Alter und Innovationsfreude nicht widersprechen müssen. Seit 70 Jahren überzeugt der Standort von Syntegon mit seiner Expertise in der pharmazeutischen Abfüllung. Die Leidenschaft, neue Lösungen zu entwickeln, bleibt nach sieben Jahrzehnten ungebrochen.

70 Jahre – herzlichen Glückwunsch! Ein stolzes Jubiläum feiert dieses Jahr unter anderem auch die britische Königin Elizabeth II. Während sie 1952 in London den Thron besteigt, beginnt im Südwesten Deutschlands ebenfalls eine neue Ära: Als Standort der damaligen Kilian & Co. GmbH startet das Werk Crailsheim seine Erfolgsgeschichte. Nach der Übernahme durch die H. Strunck & Co. GmbH im Jahr 1956 gehörte der Standort von 1984 an zu Bosch Packaging Technology und entwickelte sich schließlich zum heutigen Produktbereich Pharma Liquid von Syntegon. Eines jedoch bleibt über Jahrzehnte konstant: der unbändige Pioniergeist.

70_Jahre_KV_1920x1080


Aus dem Südwesten Deutschlands in die ganze Welt

In den fünfziger Jahren entwickelt die Kilian & Co. GmbH in Crailsheim als eines der ersten deutschen Unternehmen Füll- und Verschließmaschinen für Ampullen. Diese lieferte der Anlagenhersteller schon damals bis nach Russland oder Japan. Heute gehört Syntegon in Crailsheim zu den Weltmarktführern in der sterilen Abfüllung flüssiger und pulverförmiger Pharmazeutika – unabhängig von der Behältnisgröße oder der Ausbringungsleistung. Pharmaunternehmen aus der ganzen Welt schätzen die Füll- und Verschließmaschinen der ALF-, FLC- und MLD-Baureihe, oder die hochleistungsfähigen Inspektionsmaschinen der AIM-Serie. Sämtliche Anlagen haben sich über die Jahrzehnte als feste Größen am Markt etabliert.

So zahlreich wie die Kerzen auf der Geburtstagstorte sind die weiteren Meilensteine der Unternehmensgeschichte: Die Erfindung der Sterilisationstunnel 1970 unter Strunck beispielsweise ermöglicht die kontinuierliche Ampullenfertigung und läutet das Zeitalter der „Kompaktanlagen“ ein. Nur wenige Jahre später bringt das Werk Crailsheim die erste kontinuierliche Rundläufer-Reinigungsmaschine mit Einzel-Zangentransport auf den Markt. Die RRx Reinigungsmaschinen gehören bis heute zu den umsatzstärksten Crailsheimer Innovationen. Mit der AKASEPTIC setzt Crailsheim 1985 – ein Jahr nach Übernahme durch Bosch – einen neuen Maßstab zur Kontaminationsvermeidung. Die Füll- und Verschließmaschine umfasst eine Personenschleuse und einen Miniautoklaven zur Sterilisation von Teilen. Diese Entwicklung gilt noch heute als Wiege der Barrieretechnik.

Syntegon-Crailsheim-70 

 

Isolatorkompetenz als Aushängeschild

Wo sich Abfüllanlagen befinden, dürfen Isolatoren nicht fehlen. Nachdem in Crailsheim bereits in den 1980er Jahren erste Versuche mit einem Softwall-Isolator starteten, entwickelt das Werk 1991 seinen ersten Festwand-Isolator. Der geschlossene, aseptische Arbeitsraum im Isolator schützt flüssige Arzneimittel vor einer Kontamination durch die Bediener:innen und setzt neue Maßstäbe in der Produktionssicherheit. Mit dem Jahrtausendwechsel baut Crailsheim seine Kompetenz im Bereich Isolatoren für alle Produktbereiche weiter aus. Inzwischen genießt der Standort für seine Isolatorkompetenz – von der Entwicklung bis zur Montage – weltweit hohes Ansehen.

Altersmüde ist das Team am Standort Crailsheim noch lange nicht. Im Gegenteil: neue Trends wie Automatisierung, Flexibilität und künstliche Intelligenz (KI) haben die Expert:innen in Crailsheim frühzeitig erkannt. Erst kürzlich betrat das Unternehmen mit der Installation eines vollständig validierten visuellen Inspektionssystems mit KI branchenweites Neuland. Apropos Innovation: Unter dem zukunftsorientierten Versynta Produktportfolio bündelt Syntegon Lösungen für die flexible Abfüllung von Klein- und Kleinstchargen, um die Branchenanforderungen an personalisierte Medizinprodukte noch genauer zu erfüllen. Bei so viel Weitblick und fachlichem Know-how können die nächsten 70 Jahre getrost kommen.

 

Sie möchten noch mehr über den Standort, sein Portfolio und seine neusten Innovationen erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Webseite vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

 

Syntegon-Jubi-Yeah-3

Syntegon-Jubi-Yeah-4

Syntegon-Jubi-Yeah-5

Interessiert an Produkten und Lösungen im Pharma-Bereich?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sprecherin Produktkommunikation Pharma
Syntegon Technology

Nicole König
Telefon: +49 7951 402-648
Kontakt aufnehmen