Skip to content

Syntegon gewinnt Deutschen Verpackungspreis mit Versynta microBatch

Zum dritten Mal in Folge hat das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. Syntegon mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet.

  • Versynta microBatch: hochflexible, vollautomatisierte Produktionszelle mit handschuhlosem Isolator für Kleinstchargen
  • Deutscher Verpackungspreis unterstreicht Bedarf an innovativen Lösungen für die pharmazeutische und biopharmazeutische Abfüllung
  • Versynta Portfolio noch bis 26. August auf der Achema (Halle 3.1, Stand C71) in Frankfurt zu sehen

Waiblingen, 23. August 2022. Zum dritten Mal in Folge hat das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. Syntegon mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet. Die Neuentwicklung Versynta microBatch überzeugte die Jury in der Kategorie „Verpackungsmaschinen“. Zusätzlich erhielt Syntegon den Gold Award 2022, der von der Jury für besonders bahnbrechende und wegweisende Lösungen unter den Verpackungspreis-Gewinnern vergeben wurde. Die hochflexible, vollautomatisierte Produktionszelle mit handschuhlosem Isolator füllt und verschließt kleinste Chargen pharmazeutischer und biopharmazeutischer Medikamente sicher und nahezu ohne Produktverlust.

Innovationen für ein besseres Leben

„Wir freuen uns sehr, dass mit der Versynta microBatch eine wichtige Innovation für die pharmazeutische Industrie ausgezeichnet wird“, so Dr. Alexander Giehl, Leiter des Business Clusters Pharma Liquid & Inspection bei Syntegon. „Pharma- und Biotechunternehmen benötigen immer flexiblere Anlagen für neue, hochwirksame Medikamente für immer kleinere Patient:innengruppen. Gerade bei Kleinstchargen stehen maximaler Produktertrag und schnelle Chargenwechsel noch stärker im Vordergrund. Diesem Trend tragen wir mit der Versynta microBatch nicht nur Rechnung – wir gestalten die Zukunft der pharmazeutischen Abfüllung aktiv mit, ganz im Sinne unserer Mission ‚Prozess- und Verpackungstechnik für ein besseres Leben‘.“

 

Versynta microBatch: höchste Robotik-Kompetenz auf kleinstem Raum

Die vollautomatisierte, hochflexible Produktionszelle ist für das Füllen und Verschließen unterschiedlichster Behältnisse mit pharmazeutischen Flüssigkeiten ausgelegt und ermöglicht einen kompletten Batch-to-Batch-Chargenwechsel von unter zwei Stunden. Spritzen, Karpulen und Vials aus Glas oder Kunststoff lassen sich nahezu ohne Produktverlust befüllen. Der handschuhlose Isolator mit integrierter Luftaufbereitung reduziert das Kontaminationsrisiko deutlich, da manuelle Eingriffe durch das Bedienpersonal entfallen. Die vollautomatisierte Abfüllung und 100-prozentige In-Prozess-Kontrolle sorgen für kontinuierlich hohe Qualität. So ist eine innovative, GMP-konforme Anlage entstanden, die neue Maßstäbe in der Abfüllung von Kleinstchargen mit einer Ausbringung von 120 bis 500 Behältnissen pro Stunde setzt.

Mehrfach prämierte Technologien von Syntegon

Nach der Papierformmaschine TPU1000 zur Herstellung von nachhaltigen Portionspackungen für Lebensmittel im Jahr 2020 und der Papieralternative „Blister meets Paper“ für die Verpackung von Tabletten im vergangenen Jahr, ist es bereits der dritte Deutsche Verpackungspreis in Folge für Syntegon. Für Versynta microBatch ist es ebenfalls nicht die erste Auszeichnung: Im Oktober 2021 übergab die Parental Drug Association (PDA) den PDA Drug Delivery Innovation Award in der Kategorie „Partnership Innovation“ an Syntegon und den Entwicklungspartner Vetter, einem global agierenden Pharmadienstleister im Bereich injizierbarer Wirkstoffe.

  

Versynta microBatch auf der Achema

Von der Neuentwicklung können sich Besucher:innen der diesjährigen Achema in Frankfurt noch bis zum 26. August überzeugen: Am Messestand C71 in Halle 3.1 präsentiert Syntegon die Versynta microBatch erstmals anhand eines digitalen Presenters. Darüber hinaus ist auch die „große Schwester“ Versynta FFP (Flexible Filling Platform) live zu sehen. Mit der neuen, modularen Plattform bietet Syntegon eine individuell konfigurierbare Maschine für die aseptische Abfüllung kleiner Chargen mit einer Ausbringung von bis zu 3.600 Behältnissen pro Stunde. „Unser Versynta-Portfolio vereint 40 Jahre Isolatorkompetenz und 70 Jahre Expertise in pharmazeutischen Fill-Finish-Prozessen“, erläutert Giehl. „Unsere Produktionsisolatoren weisen die schnellsten Zykluszeiten auf dem Markt auf. Davon profitieren nicht nur pharmazeutische Hersteller:innen, sondern auch Entwicklungslabore und Biotech-Startups.“

 

Erfahren Sie mehr über die Technologien und Services von Syntegon und treffen Sie die Expert:innen noch bis 26. August in Frankfurt auf der Achema 2022 an Stand C71 in Halle 3.1.

 

20220819_DVP_AWARD-LOGO_DE_QF_VM

Syntegon erhält den Deutschen Verpackungspreis für Versynta microBatch in der Kategorie „Verpackungsmaschinen“.

 

Syntegon_Versynta_microBatch-1

Die Versynta microBatch ist eine hochflexible und vollautomatische Produktionszelle für das Füllen und Verschließen flüssiger (Bio-)Pharmazeutika.

 

Über Syntegon

Prozess- und Verpackungstechnik für ein besseres Leben – dafür arbeiten 5.800 Mitarbeiter:innen von Syntegon jeden Tag. Ob mit Einzelmaschinen, Systemen oder Services, Syntegon hilft seinen Kund:innen in der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie weltweit, das Leben von Menschen zu verbessern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart blickt auf mehr als 160 Jahre Erfahrung zurück und erwirtschaftete 2021 einem Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro. In der Pharmaindustrie ermöglichen intelligente Lösungen von Syntegon die sichere und qualitativ hochwertige Herstellung, Verarbeitung, Abfüllung, Inspektion sowie Verpackung von flüssigen und festen Pharmazeutika. In der Nahrungsmittelindustrie produzieren und verpacken flexible und zuverlässige Technologien des Unternehmens Süßwaren, trockene Nahrungsmittel, Tiefkühlkost und Molkereiprodukte. Mit 1.100 Serviceexpert:innen und einem umfassenden Serviceportfolio, das den gesamten Maschinenlebenszyklus vom Ersatzteilmanagement bis zur digitalen Linienoptimierung abdeckt, schafft Syntegon die Grundlage für reibungslose Produktionsabläufe seiner Kund:innen. Dabei hat das Unternehmen mit seinen über 30 Standorten in fast 20 Ländern die Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft fest im Blick. Syntegon ist führend bei der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen, reduziert die Energieverbräuche seiner Maschinen und verfolgt ehrgeizige Ziele zur Senkung seiner Emissionen.
www.syntegon.com

 

Download Presseinformationen

syntegon_downloads

Interessiert an Produkten und Lösungen im Pharma-Bereich?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sprecherin Produktkommunikation Pharma
Syntegon Technology

Nicole König
Telefon: +49 7951 402-648
Kontakt aufnehmen